Langlaufparadies Seefeld und Leutasch

Wintersportler finden in der Region Seefeld/Leutasch perfekt präparierte Pisten und über 250 km gespurte Langlaufloipen vor. Im Nordischen Kompetenzzentrum befindet sich eine der modernsten Biathlonanlagen Europas.

Langlaufträume in der Olympiaregion Seefeld

Für Langläufer gibt es kaum eine bessere Destination als die Leutasch. Das dichte Loipennetz lässt keine Wünsche offen. Viele Bahnen werden sowohl für den klassischen Stil als auch zum Skaten präpariert. Dazu gesellen sich spezielle Loipen für den Schlittenlanglauf, eine Hundeloipe und etliche Nachtloipen. Viele davon sind aufgrund ihrer moderaten Anstiege und sanften Abfahrten auch für Anfänger geeignet. Auf Wunsch führen Sie die ausgebildeten Trainer unserer Langlaufschulen in die wichtigsten Techniken dieser Sportart ein.

Unter Biathleten gilt die Leutasch als Geheimtipp. Im Nordischen Kompetenzzentrum befinden sich zwei brandneue Sprungschanzen und eine moderne Biathlonanlage. Komplettiert wird dieses bärenstarke Angebot durch eine Rollerskistrecke im Sommer.

Skifahren und Winterwandern in der Leutasch

Die Leutasch hat nicht nur für Langläufer und Biathleten, sondern auch für Skifahrer einiges zu bieten. Mit Rosshütte, Gschwandtkopf und Hochmoos stehen Ihnen gleich drei Top-Skigebiete zur Wahl. Frisch präparierte Pisten, rassige Tiefschneehänge und variantenreiche Abfahrten in allen möglichen Schwierigkeitsgraden begeistern Anfänger und Profis. Der kleine Schlepplift in der Neuleutasch erfreut sich vor allem bei Kindern großer Beliebtheit. Ski und Langlaufausrüstung können Sie übrigens bequem in einem der zahlreichen Sportfachgeschäfte ausleihen.

Schließlich finden Sie in unserer Region 142 geräumte Winterwanderwege. Sogar Schneeschuhwanderer haben das Seefelder Hochplateau inzwischen für sich entdeckt. Kein Wunder, bietet diese Trendsportart doch die Möglichkeit, neue Kraft zu tanken und vor der Kulisse eines einzigartigen Gebirgspanoramas frische, klare Waldluft zu inhalieren.